Wann hilft Jin Shin Jyutsu?

Die Kurzantwort ist: Jin Shin Jyutsu hift immer! Ob sie an einer chronischen oder akuten Erkrankung leiden, ob diese sich in Migräne, Rückenverspannungen, Schlafmangel, Allergien, Asthma, Knie- oder Hüftprojekten äußern, ob Herz, Lunge, Galle, Leber, Magen, Darm, Niere oder Blase in Mitleidenschaft gezogen sind, ob sie zu häufigen Infekten neigen oder eine Tumorerkrankungen haben, ob Burn-out, Depression oder Ängste sie aus der Bahn geworfen haben... Kein Symptom ist zu schwer, keine Lebenssituation zu dramatisch.

 

Jin Shin Jyutsu wirkt zu tiefst entspannend. Es hilft uns, unserer inneren Stimme zu lauschen und ihr zu folgen. Stress wird reduziert und unsere Selbstheilungskräfte werden gestärkt.

 

Jin Shin Jyutsu ist eine kraftvolle Begleitung durch die Zyklen unseres menschlichen Daseins: Durch Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre und Sterbeprozesse. Es kann uns durch schwierige Lebenssituationen tragen, Phasen des Umbruchs begleiten und stärkt die Fähigkeit loszulassen und sein zu lassen.

 

Eine Jin Shin Jyutsu Behandlung ersetzt keine schulmedizinische Diagnosestellung und Behandlung, wirkt aber unterstützend, begleitend und prophylaktisch.

 

  • Grey Facebook Icon
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now