Die Buch-Bar

Literatur im Raum & Worte to go

Schreib mir. Und vor allem liebe mich. Eine literarisch-musikalische Collage

Das außergewöhnliche Leben der Frida Kahlo in Briefen und Tagebuchaufzeichnungen. Mit Liedern der Hofkomponistin Eva Engelbach-Brüggemann. Mehr lesen...

Jules und Jim. Von Henri-Pierre Roché.

Ein Buch über eine Männerfreundschaft, die Idee von freier Liebe und die unerträgliche Leichtigkeit des Seins. Die literarische Vorlage zu Truffauts Verfilmung von 1962. Mehr lesen...

Aimee und Jaguar. Berlin 1943, eine Liebesgeschichte.

Ein großartiges Zeugniss einer außergewöhnlichen Liebe in extremer Zeit aus Briefen & Notizen, Geflüstertem & Erinnertem. Nach dem Buch von Erica Fischer. Mehr lesen....

 

Das Jagdgewehr. Ein Briefroman von Yasushi Inoue

„Möchtest du lieben oder geliebt werden?“ fragt Saiko bevor sie sich das Leben nimmt. Drei Abschiedsbriefe von drei Frauen. Drei Perspektiven einer Liebe. Mehr lesen...

Dicke Bücher: Der Mann ohne Eigenschaften von Robert Musil

Ein literarischer Salon mit Vera Rosenbusch und Dr. Lutz Flörke. Es liest: Saskia Junggeburth.. Mehr lesen...

 

Adressat unbekannt. Briefprosa von Elisabeth Kressmann-Taylor.

Im Fokus stehen die Lebenswege des jüdischen Kunsthändlers Max Eisenstein und des deutschen Unternehmers Martin Schulze. Eine 2gegendenstrom Produktion. Mehr lesen...

 

 

Alle Veranstaltungen der Buch-Bar sind selbstverständlich buchbar! Weitere Informationen zu Konditionen und technischen Daten lasse ich Ihnen gerne auf Anfrage per E-Mail zukommen.

 

Bei Interesse an meinen literarischen Veranstaltungen, registrieren Sie sich einfach per Mail mit dem Betreff "Ja, ich will!" an info@fraujunggeburth.de für den Newsletter.

 

Oder folgen Sie der Buch-Bar auf Facebook

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now