Das Jagdgewehr

von Yasushi Inoue

„Möchtest du lieben oder geliebt werden?“ fragt Saiko nach 13 Jahren Heimlichkeit und Schuld und Schmerz ihren Geliebten Josuke, kurz bevor sie sich das Leben nimmt. Die Antwort, die sie selber findet ist erschütternd und zeigt mit stiller Grausamkeit, dass nichts ist, wie es scheint. Drei Abschiedsbriefe von drei Frauen, die das Leben von Josuke Misugi bestimmten. Drei Perspektiven einer Liebe, die nichts hinterlässt als unendliche Einsamkeit.

 

Mit der strenge einer Teezeremonie lassen die Schauspielerin Saskia Junggeburth und der Musiker Hannes Wienert dieses Liebesdrama lebendig werden, nie ohne die besondere Leichtigkeit der Geishas zu verlieren. Den Text begleitet der Musiker Hannes Wienert auf der Shen, Schneckenhörnern und anderen asiatischen Instrumenten, sowie auf dem Sopransaxophon.

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now